Fitness x Drogenkonsum? Da stimmt doch was nicht!

Hallo Leude,
Heute poste ich mal über ein wie ich find, ernst zunehmendes Thema.

Wie Ihr in der Überschrift schon lesen könnt möchte ich mich mit dem Thema Fitness im Bezug auf den Drogenkonsum auseinandersetzen.

Anregung für mich diesen Post überhaupt zu schreiben, waren die etlichen Male, wo ich Abends aus dem Fitnessstudio kam und Leute am Eingang stehen sah die sich vor dem Training eine geraucht haben.

Oder auch Leute aus meinem früheren Bekanntenkreis, sie gingen trainieren wie Verrückte, waren aber am Ende der Woche sturz besoffen im Club und feierten.

Und jetzt meine Frage! Wozu achtet man so strickt auf seine Ernährung? Postet Bilder straight aus dem Studio und der Instagram Account ist voll von „healthy shit“!

Ganz ehrlich, natürlich sollte man alles nicht so ernst nehmen und auch mal einfach nur genießen, aber ich spreche hier von den mehrheitlichen Pseudofitnessgurus.

Dieser ganze Fitnesshype könnte eigentlich ein guter Ansporn für jeden sein der Drogenindustrie (Ja Alkohol ist auch eine Droge sie wurde nur vergesellschaftet) den Han zuzudrehen oder zumindest seiner Einstellung vom „Healthy Lifestyle“ treu zu bleiben!

Stattdessen werden Supplements konsumiert wovon man überhaupt keine Ahnung hat (manche sind empfehlenswert andere sind Abzocke) und durch diese wird sich dann ein gerippter Body erhofft. Ich bitte euch… Lernt erstmal gesünder zu leben bezogen aufs Rauchen und Saufen, Kiffen usw. bevor ihr euch mit dem Thema Fitness beschäftigt und 5 mal die Woche ins Studio rennt und euch danach Glutamin, BCAA’s, und Maltodextrin in den Kopf haut, fangt erstmal an gesünder zu Essen (und das JEDEN Tag) und versucht eurer Sucht den Kampf anzusagen, ich möchte euch damit motivieren und nicht angreifen.

Bleibt euch selbst treu und seit ehrlich mit euch. Und das es nicht immer auf Anhieb klappt mit dem Rauchen aufzuhören, dafür habe ich zu 100% Verständnis. Für mich zählt der Wille in einem!
Bildet euch eure eigene Meinung und lauft nicht dem Fitnesstrend hinterher wenn ihr nicht bereit seit euch damit zu beschäftigen und es zu verstehen bzw es ernst zu meinen.

Halbherzigkeit wird sich in keinem Fall auszahlen egal in welcher Lebenssituation.
Was denkt ihr über das Thema? Habt ihr was zu ergänzen oder sogar etwas zu kritisieren? Ich freue mich auf eure Meinung.
Dennis

Advertisements

2 Gedanken zu „Fitness x Drogenkonsum? Da stimmt doch was nicht!

  1. Hey, finde ich super, dass du das Thema ansprichst. Die Leute verstehe ich auch nicht, aber für die meistens zählt ja nicht die Gesundheit an sich, sondern einfach nur das Aussehen und das geht schon irgendwie, wenn man viel trainiert und wenig isst. Das Alkohol genau dagegenwirkt ist denen denke ich egal. Ist ja Cheatday 😛

    Was Drogen angeht bin ich da ziemlich vorbildlich. Ich trinke und rauche nicht. Also wirklich garnichts. Was Essen angeht bin ich da schon die kleine Sünderin 😦
    Fett, Zucker und und und, aber ich bin da einfach noch nicht bereit dafür das aufzugeben. Da fehlt mir noch der Wille. Das hoffe ich aber nach meiner stressigen Bachelorarbeitszeit zu bessern 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Diese kleinen Sünden sind besonders in einer stressigen Zeit zu verkraften weil du einen extremen Energieverbrauch hast und da sind schnelle Kohlenhydrate in Form von Zucker völlig in Ordnung! Ich finde wenn man alles in Maßen ist und sich zwischendurch auch mal nicht so ernst nimmt ist mal ne kleine Sünde kein Problem 🙂
      Das das alles erstmal Überwindung kostet das durchzuziehen ist auch vollkommen logisch weil es erstmal gegen deine Gewohnheiten arbeitet und der Mensch ist ein Gewohnheitstier! Aber keinen Stress mach erstmal deinen Bachelor und danach leg einfach los 🙂
      Und danke für deine Rückmeldung und viel Glück bei deiner Prüfung 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s